Nicht nur aus Liebe lieben

Nur nicht aus Liebe weinen
Es ist ja ganz gleich wen wir lieben
und wer uns das Herz einmal bricht.
Wir werden vom Schicksal getrieben
und das Ende ist immer Verzicht.

Wir glauben und hoffen und denken,
dass einmal ein Wunder geschieht.
Doch wenn wir uns dann verschenken,
ist es das alte Lied:

Nur nicht aus Liebe weinen,
es gibt auf Erden nicht nur den einen,
es gibt soviele auf dieser Welt,
ich liebe jeden, der mir gefällt.

Und darum will ich heut Dir gehören.
Du sollst mir Treue und Liebe schwören.
Wenn ich auch fühle, es muss ja Lüge sein,
ich lüge auch und bin Dein.

Wir kamen von Süden und Norden,
mit Herzen so fremd und so stumm.
So bin ich die Deine geworden,
und ich kann Dir nicht sagen Warum.

Denn als ich mich an Dich verloren,
hab ich eines andern gedacht.
So ward die Lüge geboren,
schon in der ersten Nacht.

Nur nicht aus Liebe weinen,
es gibt auf Erden nicht nur den einen,
es gibt soviele auf dieser Welt,
ich liebe jeden, der mir gefällt.

Und darum will ich heut Dir gehören.
Du sollst mir Treue und Liebe schwören.
Wenn ich auch fühle, es muss ja Lüge sein,
ich lüge auch und bin Dein.
-------------------------------------------------
"Freund in der Not" will nicht viel heißen;
Hilfreich möchte sich mancher erweisen.
Aber die neidlos ein Glück dir gönnen,
Die darfst du wahrlich "Freunde" nennen.

---------------------------------------------

Schwindende Traurigkeit

Kennst Du das Gefühl
Nie wieder froh zu sein
Im Herzen ein Gewühl
Nie wieder Sonnenschein.

Jenes schwere Gewicht
Das Dich zu Boden drückt
Es verdrängt alles Licht
Dir ist nichts mehr geglückt.

Vertraust auf etwas Treues
Nicht mehr traurig zu sein
Erfährst etwas Neues
Vom Charakter so rein.

Du kommst darüber hinweg
Und hat es dir sehr zugesetzt
Du fürchtest keinen Schreck
Denn die Hoffnung stirbt zuletzt.

Das Leben wird weitergehen
Wagst Dich nach vorn ein großes Stück
Du wirst nicht alleine dastehen
Glaub an jenes vollkommene Glück.




-----------------------------
Sag, wo ist unsere Liebe hin


Du siehst mich an, ich dreh mich um,
dein Blick ist wie er gestern war.
Unsere Herzen sind seit Jahren stumm,
wir sind uns nicht mehr nah.

Sag, wo ist unsere Liebe hin,
Früher war dir doch alles klar.
Jetzt bist du nicht sicher wer ich bin
nur wer ich damals war.

Mein Herz hast du nicht mehr erreicht,
hier lebt nur noch mein Schatten.
Dein Weinen hat mich nicht erweicht,
weil wir nur Trauer hatten.

Du siehst mich an, ich dreh mich um,
ich sehe deine Tränen nicht.
Bitte frag' jetzt nicht warum,
die Antwort kenn ich selber nicht.
-----------------------------------------------
Für immer!

Du bist das, was ich immer wollte.

Deine Berührungen gehen mir unter die Haut.

Deine Zärtlichkeit gibt mir mehr als Worte.

Deine Stimme bringt mich um den Verstand.

In Deinen Augen versinke ich

wie in einem unendlichen Traum.

Dein Körper ist stark und mächtig,

aber auch sanft und zärtlich.

Wenn ich Dich spüre,

fühle ich mich geborgen,

und ich möchte Dich nie wieder loslassen.

Wenn Du zu mir sagst, dass Du mich liebst,

dann weiß ich , wir gehören zusammen.

-------------------------------------------------------------------

Ferne Liebe

Heute ist es grau und regnerisch

Die Stimmung ist heut fürchterlich

Doch in meinen Herzen ist es freundlich und hell

Denn du zogst dort ein, ziemlich schnell

Die meisten Gedanken die kreisen um Dich

Ich kann nicht arbeiten, ist das nicht fürchterlich

Ich könnte nur jauchzen und lachen

Und so viele dumme Sachen machen

Verliebt sein ist ein wundervolles Gefühl

Da bleibt niemand so richtig kühl

Man möchte umarmen die ganze Welt

Da ist nichts was uns am Boden hält

Man möchte ständig zusammen finden

Aber es sind 200 Km zu überwinden

Sich zu trennen fällt uns jedes mal schwer

Doch unsere Liebe wächst um so mehr

----------------------------------------------------

Für was steht die Ewigkeit?

Was bedeuten die Sterne?

Sie leuchten jede Nacht, und verschwinden am Tag.

Was bedeutet der Mond?

Er erhellt jede Nacht, und entschwindet am Tag.

Für was steht die Sonne?

Sie scheint jeden Tag, und verschwindet in der Nacht.

Man sagt, die Sterne leuchten ewig.

Doch sie verschwinden am Tag.

Man sagt, der Mond erhellt die Nächte ewig.

Doch er entschwindet am Tag.

Man sagt, die Sonne scheint ewig.

Doch sie verschwindet in der Nacht.

Was bedeutet also die Ewigkeit?

Für dich?

•-----------------------------------------------------------

Danke für Dich

Im tiefen Dunkel meiner Seele

hinterm Tränenmeer verborgen,

schlief ein Lächeln hinter Sorgen,

in der Dunkelheit verborgen .

Kein Gedanke hell genug

vom Sonnenlicht getroffen,

ließ mein Innerstes vom Grunde auf für dieses Lächeln hoffen.

Dann gerade in der tiefsten Stunde von der Dunkelheit durchtränkt,

hast Du mir vom ganzen Herzen her das Deine dann geschenkt.

Es schmolz die Kälte meiner Seele und Wärme strömte durch den Geist und was verborgen in mir lag,

hast Du mit Deinem Blick erreicht.

Und ich gab Dir Stück für Stück mein eigenes Lächeln zurück.

Und ich lernte neu zu leben und was es heißt verliebt zu sein

und ich verspreche Dir mein Engel,

für alle Zeiten Dein zu sein!

Ich danke Dir für Dich.

Und es erwachte aus dem Schlummer und vergessen war der Kummer.

Und mein Lächeln stieg zu Dir auf den Tiefen tief in mir

und mit ihm aus meinem Herzen

all die Liebe die ich trag,

seit mein Lächeln stumm verstarb.

Ich schenk sie Dir für alle Zeit, weit bis in die Ewigkeit.

-------------------------------------------------------------------

In meinem Herzen

In meinem Herzen werde ich dich mit mir nehmen, wo immer ich auch hingehe.

Welche Städte auch immer, welche Landschaften, welche Wasser ich durchqueren werde, ein Teil meiner Eindrücke ist nur für dich.

In meinem Herzen werde ich dein sein, wer auch immer mein sei.

Meine Liebe, meine Leidenschaft wird immer nur dir gehören, egal wie groß die Versuchung sei. Und ich werde niemals bereuen, die meinen vernachlässigt zu haben für dich.

In meinem Herzen werde ich eine Welt tragen, die für andere unsichtbar bleibt.

Eine Welt voll von Kerzen, von Musik, von Wärme und Kraft, die anderen unerklärlich bleiben mag auf ewig. Und ich werde in ihr tanzen, weil sie deine Welt ist.

In meinem Herzen werde ich mit dir tanzen zu einer stillen Melodie.

Still muss sie sein, denn den Tanz mag der Schlag meines Herzens bestimmen, wenn du mich ansiehst, in mich siehst und einzig und allein mein Leben vor dir verborgen bleibt, nicht aber meine Seele.

In meinem Herzen werde ich mit dir lachen, wenn es Zeit dafür ist.

Ich werde wissen, wenn es dir gut geht, wenn du Freude fühlst und Übermut, und dann werde ich bei dir sein im Geist und dein stilles Lächeln teilen wie auch die Ausbrüche von Heiterkeit.

In meinem Herzen werde ich mit dir weinen, wenn dein Schmerz aufflammt.

Jeden Nadelstich werde ich fühlen, jede alte Wunde und erst recht jede neue, denn du bist ein offenes Buch für mich in deinem Leid.

In meinem Herzen werde ich – vor allem jedoch – mit dir sein, wenn du weder Freude noch Leid fühlst, sondern nur still sitzt mit einem Buch in der Hand, und werde die Geschichten der Welt durch deine Augen lesen. Die Geschichten deiner Welt.

-----------------------------------------

Ich möchte...

In deinen Augen möchte ich versinken und mit dir im Glück ertrinken. In deiner Stimme die Zärtlichkeit spüren und in deinen Händen will ich mich verlieren.
20.4.06 10:42


It´s easy to say I LOVE YOU but it´s hard to say GOOD BY FOR EVER.


LIEBE ist ein Geschenk!
"Ich bin ein Teil von dir",
sagte die Eifersucht
in vorwurfsvollem Ton zu der Liebe.

"Warum versteckst du mich,
als würdest du dich für mich schämen?"

"Du bist kein Teil von mir",
erwiderte die Liebe,
im Gegenteil. "

Wir sind wie Tag und Nacht.
Du entspringst der Angst und dem Misstrauen.
Ich bin ein Kind
der Freude und des Vertrauens."

"Nein, ich bin deine dunkle Seite,
die du nicht wahr haben willst.
Und ich gebe dir die Kraft,
um das Herz eines Menschen zu kämpfen",
behauptete die Eifersucht.

"Du gibst mir gar nichts",
erwiderte die Liebe,
"denn wenn du kommst,
bin ich nicht mehr da.

Wann lernst du endlich:
Wer um das Herz eines Menschen kämpft,
hat es bereits verloren.

Denn ich,
die Liebe, bin ein Geschenk."



TRÄNE

Was ist eine Träne?
Ein Wassertropfen, der über deine wange läuft?
Oder ist es mehr?
Eine Träne die du weinst,weil du Schmerzen hast,weil du nicht mehr weiter weisst?
Eine Träne die die ganze Wahrheit weiss,was in dir vorgeht?
Eine Träne aus Angst, weil du nicht weisst, wie es weitergehen soll?
Tränen sind ein Hifleschrei,verraten werden sie keinem etwas.
Eine Träne die eine lösung weiss,aber nix sagen kann?
Eine Träne die vom Schicksal bestimmt wurde über deine Wange zu laufen?
Nein, es sind Tränen voller Trauigkeit und nur du weisst, warum!!!!!



Abschied nehmen

Es tut weh, zu wissen,
dass du mich nie mehr küssen wirst.
Es tut weh, zu wissen,
dass ich nie mehr "ich liebe dich" von dir hören werde.
Es tut weh, Abschied zu nehmen.
Doch vielleicht ist es besser so.
Vielleicht hät es nicht sein sollen.
Ich muss Abschied nehmen,
auch wenn es schwer fällt.
Du wusstest meine Liebe nie zu schätzen,
trotzdem bin ich bei dir geblieben.
Und jetzt bleibt mir nicht mehr mal die Freundschaft.
Doch ich weiß,es ist besser so...!


Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt.
Ein Mensch, der uns lieb war, ging.
Was uns bleibt sind Liebe, Dank und Erinnerung an viele schöne Stunden, Tage und Jahre.

Ein wahrer Freund ist einer, der kommt, wenn der Rest der Welt geht!

Unsere größte Schwäche zeigt sich im aufgeben, der sicherste Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen.


Gedanken an dich

In deinen Armen liegen und wissen,
nicht bleiben zu können.
In deinen Augen zu versinken und wissen,
wieder auftauchen zu müssen.
In deiner Nähe ertrinken und wissen,
doch nicht daran zu sterben.
Sich dir öffnen und wissen,
nicht ausgeraubt zu werden.


Es ist nicht wert sich wegen dir aufzuregen.
Es ist nicht wert sich deinetwegen zu sorgen.
Es ist nicht wert über dich nachzudenken.
Doch obwohl ich dies weiß, tu ich es dennoch immerfort.


Hast du schon mal so geliebt, dass du schmerzen gespürt hast, als er dich angelächelt hat, weil du Angst hattest dieses Lächeln irgendwann nie wieder zu sehen?


Wenn du einmal traurig bist, dann schau in den Spiegel und lach für mich, du wirst sehen das ist gut für dich, denn keine mag dich so wie ich


Wenn ich wüsste, dass es das letzte Mal ist,
dass ich dich einschlafen sehe, würde ich dich besser zudecken,
und zu Gott beten, er möge deine Seele schützen.

Wenn ich wüsste, dass es das letzte Mal ist,
dass ich dich zur Tür rausgehen sehe, würde ich dich umarmen und küssen
und dich für einen weiteren Kuss zurückrufen.

Wenn ich wüsste, dass es das letzte Mal ist,
dass ich deine Stimme höre, ich würde jede Geste und jedes Wort auf Video aufzeichnen,
damit ich sie Tag für Tag wieder sehen könnte.

Wenn ich wüsste, dass es das letzte Mal ist,
dass ich einen Moment innehalten kann, um zu sagen “Ich liebe dich”,
anstatt davon zu gehen, ohne dass du weißt, dass ich dich liebe.

Wenn ich wüsste, dass es das letzte Mal ist,
dass ich da sein kann, um den Tag mit dir zu teilen,
weil ich sicher bin, dass es noch so manchen Tag geben wird, sodass ich diesen verstreichen lassen kann.

Es gibt sicherlich immer ein “morgen”
Um ein Versehen/Irrtum zu begehen
Und wir erhalten immer eine 2. Chance
Um einfach alles in Ordnung zu bringen.

Es wird immer einen anderen Tag geben,
Um zu sagen “ich liebe dich”
Und es gibt sicher eine weitere Chance
Um zu sagen “kann ich etwas für dich tun?”

Aber nur für den Fall, dass ich falsch liegen sollte
Und es bleibt nur der heutige Tag,
Möchte ich dir sagen, wie sehr ich dich liebe!!



die zeit heilt wunden,
aber die narben bleiben.
bleiben für immer erhalten.
denkt man zurück merkt man diese richtig schmerzen.
es ist ein gefühl..wie..ein messerstich..
mitten ins herz...hunderte von kleinen narben bilden sich.
schmerzen vergehen nie,
man lernt nur mit ihnen zu leben!
man muss es lernen.
denn das leben geht weiter.
auch ohne DICH.
un du wirst sehen..mit der zeit wird es mir besser gehen.
besser als es mir jemals ging.
auch ohne DICH.
mein leben wird schöner sein.
auch wenn ich jetzt noch nicht so denke.
aber ich schwöre dir, die zeit wird kommen,
in der du mich um mein glück beneidest.


Ich würde dir gerne sagen,
wie sehr ich dich hasse.
Doch es wäre gelogen.
Ich würde dir gerne sagen,
dass ich dich nie geliebt habe.
Doch es wäre gelogen.
Ich würde dir gerne sagen,
dass ich dich nicht vermisse.
Doch es wäre gelogen.
Aber was wäre,
wenn ich dir sagen würde,
dass ich dich liebe und vermisse?
Was wäre dann?
Es wäre dir egal.
ES IST DIR EGAL.
VERDAMMT WARUM IST DIR ALLES EGAL?



Eine Bitte

Seit du gegangen bist, stell ich mir die Frage,
ob ich einen Platz in deinem Herzen habe.
Nicht so, wie du vielleicht denkst,
sondern, dass du mir einfach einen Gedanken schenkst.
Vielleicht weißt du gerade nicht, wer ich bin,
aber trotzdem habe ich nur dich im Sinn.
Deshalb tut es auch so weh,
dass ich dich nun nicht mehr seh.
Du nahmst mein Herz, ohne es zu merken,
und dieses Gefühl scheint sich noch zu verstärken.
Keiner weiß es, weil’s niemand verstünd,
doch du sollst wissen, was ich empfind.
Alle denken, ich sei so stark,
doch kein Mensch kann wissen,
wie weh es tut und mich quält,
dich hoffnungslos zu vermissen.
Ich hoffe du denkst mal an mich und erinnerst dich dessen,
wenn wir uns in 20 Jahren mal auf der Straße treffen.
Und doch ich seh es schon, wenn wir uns treffen,
und deine Augen in die meinen stechen,
dass du weitergehst und nicht denkst,
dass du mich von irgendwoher kennst.
Ich werde stark sein und nicht weinen,
doch niemand wird die Trauer teilen.
Ich seh nur dein Bild und denke an dich,
was bleibt ist die Hoffnung,
vergiss meiner nicht!!


Es ist schön,
Dass es dich gibt..
Es ist schon lange her,
Dass ich dies sagte..

Was war ich glücklich,
Dass ich dich hatte.
Dich, gerade dich.
Wie unendlich froh war ich,
Wenn ich in deinen Armen lag,
Und du mir sagtest,
Wie dumm du doch einst warst.
Wie wahnsinnig war das Gefühl,
Zu wissen,
Dass ich zu dir gehöre.
War ich in diesen Momenten
Nicht glücklich,
Dass es dich gibt,
Gerade dich??

Doch dann kamen aus deinem Mund
Verletzende Worte.
Worte,
Die mir zeigten,
Wie du wirklich bist:
Kaltherzig und egoistisch.
Denkst nur an dich,
Und kümmerst dich nicht,
Was du in mir anrichtest…

Jetzt bin ich nicht mehr froh,
Dass es dich gibt,
Gerade dich.
Denn würde es dich nicht geben,
Wäre ich jetzt nicht am Boden zerstört.
Ich würde nicht an mir zweifeln,
Und ich würde nicht versuchen,
Einen anderen Menschen zu hassen…

Doch -
Vielleicht brauch ich nur ein bisschen Zeit,
Um über alles hinwegzukommen….
Und -
Vielleicht gelingt es mir auch eines Tages,
Daran zu glauben,
Dass du mir nicht wirklich wehtun wolltest…
Und -
Vielleicht werde ich dann am Ende
Dieses langen Weges sagen können:

Es WAR schön,
Dass es dich GAB…..



WARUM??!!!
Warum hast du mich geküsst,obwohl du mich nicht magst?
Warum hälst du nicht ein,was du versprochen hast?
Warum hab ich mich darauf eingelassen?
Warum kann ich dich nicht einfach hassen?
Warum hab ich es erst zu spät gemerkt?
Warum hab ich alles selbst erschwert?
Warum hab ich so oft wegen dir geweint?
Warum hab ich das Gefühl,das alles sinnlos scheint?
Warum hab ich das alles gemacht?
Warum wurde ich dafür ausgelacht?
Warum magst du mich nicht?
Warum lügst du mir ins gesicht?
Warum sag ich ich komme damit klar?
Warum tust du so als ob nichts war?
WARUM??????



Erwachen

Nein, ich verschwende
keine Zeit mehr an dich,
keine Träne,
keine Träume.
Es berührt mich nicht mehr,
wenn ich dich sehe,
dich höre,
dich spüre.
Du bist mir egal.
Und ich hoffe,
dass ich meine Lügen
irgendwann mal glaube


Du verstehst nicht,
wieso ich immer an dich denken muss.
Du verstehst nicht,
wieso ich wegen dir weine.
Du verstehst nicht,
wieso ich in deiner nähe weiche knie bekomme.
Du verstehst nicht,
wieso mir bei deinem Anblick heiß und kalt wird.
Du verstehst nicht,
wieso ich alles für dich tun würde.
Du verstehst nicht,
wieso ich dich so liebe.
Um ehrlich zu sein:
ich versteh es selbst nicht!


How can you break my heart and tell me you still love me?

Schön, dass es dir auffällt,
wenn ich traurig bin...
Aber warum fragst du nicht warum?
Und hörst mir zu?
Du drehst dich lieber wieder um,
und lässt mich allein,
warum sollte es auch anders sein...
ich hab wahrscheinlich;
einfach nichts besseres verdient...

Mich zu lieben ist eine Strafe
Mich zu kriegen ist ein Kampf
Mich zu haben eine Ehre
Mich zu verlieren
Dein Untergang

Du hast dich bestraft,
und hast es geschafft.
Du hast gekämpft,
und du hast gewonnen.
Du hast die Ehre,
und bist nicht arrogant geworden.
Doch nun bist du nicht nur untergegangen
sondern niveaulos abgerutscht...
...und das alles nur, weil du zu stolz bist,
dir einzugestehen, dass es vielleicht doch Menschen gibt,
die du im Leben brauchst!

Eines der traurigsten Dinge auf der Welt ist;
dass man 1000 gute Dinge tun muss,
um zu beweisen, wie toll man ist,
aber nur einen Fehler begehen braucht,
um nichts mehr wert zu sein....

War es Liebe ?
Ich wusste nicht ob es Liebe war,
als ich dich kennen lernte.
Ich wusste nicht ob es Liebe war,
als ich dich küsste.
Ich wusste nicht ob es Liebe war,
als wir beschlossen ein Paar zu sein.
Ich wusste nicht ob es Liebe war,
als wir miteinander schliefen.
Ich wusste nicht ob es Liebe war,
als wir die schöne Zeit miteinander hatten.
Aber ich wusste, dass es Liebe war,
als wir uns trennten.


Angst
Wovor hast du Angst, fragt mich der Engel.
Ich weiß es nicht, sage ich.
Warum hast du Angst, fragt mich der Engel.
Ich weiß es nicht, sage ich.
Der Engel sieht mich an. Reinheit, Trauer, Hoffnung, Sicherheit. Strahlend.
Ich senke die Augen.
Wie ein Blatt, das vom Wind getragen wird.
So leicht wie eine Feder. Schwebend, frei.
Doch auch so orientierungslos, ohnmächtig.
Muss sich fallen lassen, muss loslassen.
Muss darauf vertrauen, dass der Wind es nicht ins Vederben weht.
Kann nicht die Richtung bestimmen, weiß nicht wo das Morgen beginnt.
Viele Blätter, verstreut, in andere Richtungen getragen.
So entfernt. So allein.
Ich blicke auf.
Weißt du jetzt, wovor ich Angst habe, will ich den Engel fragen.
Doch wo einst der Engel saß, so traurig, in seine stillen Leiden versunken, und doch so hoffnungsvoll und stark, lag jetzt ein einzelner, kleiner Flügel.
Ich höre ein Flüstern.
Damit du auch ein wenig die Richtung bestimmen kannst, wenn dich der Wind in die Ferne, ins Ungewisse trägt.
Damit du nach den Sternen greifen kannst.
Vielleicht gibst du ihn mir wieder zurück,
wenn der Wind dich an dein Ziel getragen hat,
wenn du deine Orientierung wieder hast.
Hab keine Angst.
Eine Träne glitzert im Mondlicht.
Der Engel, mein Engel


Zu spät

Die Zeit ist vorbei und kehrt nie mehr zurück.
Langsam merkt man sein vergangenes Glück.
Die Zeit ist vorbei, man kann nichts machen.
Nicht denken, nicht schlafen, nicht lachen.
Es ist sinnlos, wenn man tausende
Tränen vergießt.
Denn man merkt meistens zu spät,
wie sehr man einen Menschen liebt!!!

Der Mensch, der dir am meisten bedeutet,
kann dir auch am meisten wehtun,
und dich am meisten enttäuschen.
Überleg dir also gut, wer es verdient,
dass du ihm dein Herz schenkst!


Wenn Menschen dich verletzten, tut es dir weh,
doch irgendwann macht es dich stärker!


Du hast gesagt es tut dir Leid
Du hast gesagt es wird nicht mehr passieren
Du hast um Verzeihung gebeten
Du hast gesagt du liebst mich und hast mich verlassen
Du hast gesagt du wirst mich niemals vergessen
Du hast gesagt du willst trotzdem als Freund für mich da sein
Du hast gesagt es wäre dir wichtig
Du hast gesagt ich kann dich anrufen
Du hast gesagt, dass ich das schaffe, weil ich stark bin
Und einmal hast du gesagt, dass du nie aufhören wirst mich zu lieben.

Es tut dir Leid?
Gelogen!
Denn du hast es dann immer wieder gemacht!

Es wird nicht mehr passieren?
Gelogen!
Was war das dann?

Du willst dass ich dir verziehe?
Ich war so dumm und habe es getan.

Du wirst mich niemals vergessen?
Gelogen!
Du hast mich schon lange vergessen

Du wolltest noch ein Freund sein?
Gelogen!
Als Freund hättest du dich auch so benehmen müssen

Es wäre dir wichtig?
Gelogen!
Was war dir wichtig, mich fertig zu machen?

Ich könnte dich anrufen?
Gelogen!
Wann denn? Wann warst du für mich da?

Ich kann es schaffen -
Die Wahrheit!
Ich war stark, doch meine Gefühle waren damals stärker..

Du hast schon sehr viel gesagt.. zu viel..
Und was davon hast du eingehalten..?
Nichts!

Doch das schlimmste ist, du hast gesagt,
dass du mich immer lieben wirst
und das war die größte aller Lügen



Dich zu verlieren war sehr schwer.
Dich zu vermissen noch viel mehr.
Aber die Erde hat kein Herz,
fühlt kein Mitleid, keinen Schmerz,
sie ist gerade wie das Meer.
Was sie einmal hat, gibt sie nicht mehr her.
Du wirst in meinem Herzen leben.
Du warst mein Leben.


Enttäuschung und Hoffnung

Enttäuscht von meinem
bisherigen Leben.

Den Glauben
an die grosse Liebe
längst verloren.

Die Sehnsucht
einfach nur glücklich zu sein
längst aufgegeben.

Aber die Hoffnung
ein Schimmer noch
ein kleiner Funke
das es anders kommen könnte.



Es gibt Tage,
manchmal sogar Wochen,
da ist man so von sich überzeugt,
sich so sicher das Richtige zu tun,
das Richtige getan zu haben.

Man rennt lächelnd durch sein Leben,
schaut nicht links,
schaut nicht nach rechts,
rennt,
immer nur geradeaus,
und ohne Ziel.

Dann kommt diese Sekunde,
dieser Moment der alles ändert,
dieser Augenblick,
den Blick nur flüchtig über die Schulter geworfen,
und man sieht,
was einmal war
und nun für immer verloren ist.

Dieser verfluchte Augenblick,
in dem man realisiert was wirklich geschah,
was man getan,
was man einfach so weggeworfen hat.

Dann kommen die Fragen,
und keine Antworten ...


тяäиeи, ∂iє sagєи, icн вяaucнє Đicн.
тяäиeи, ∂iє вiттeи, veяℓass мicн иicнт.
тяäиeи, ∂iє üвэя ∂iє шaиge яiииэи,
шєiℓ icн Đicн so seня vэямisse.
Тяäиeи, aus єиттäuscнuиg gєшєiит.
Тяäиeи üвэя шoятe, ∂ie иicнт so gємєiит.
Тяäиeи aus seниsucнт, Тяäиeи aus £ieвэ.
Тяäиeи üвэя ∂eи ge∂aиkeи, шas oниe Đicн вℓieвэ.
Đocн нäттeи aℓℓ ∂iese тяäиeи иicнт gєшєiит,
нäттe icн es мiт Điя aucн иicнт eняℓicн gємєiит


Ér sågté zú mír:
"Wéññ dú míçh líébst
ñîmm méîñé Hâñd úñd spríñg ..."
Íçh ñáhm séíñê Håñd úñd spráñg.
Dóçh ér líés lós úñd blíéb stêhêñ.



Vєяىucнє иiє điє GєfüнŁє
єiиєى Aиđєяєи zu vєrŁєtzєи
đєии GєfüнŁє ىiиd auى gŁaى
wєии ىiє zєяbrєcнєи
zєяىcнnєiđєи siє
điє ىєєŁє


Beяeue иicнтs
ωas ∂u geтaи нasт
ωeии ∂u iи ∂iesem momeит gℓueckℓicн ωaяsт


Du sagst du liebst die Sonne, doch wenn sie scheint gehst du in den Schatten.
Du sagst du liebst den wind, doch wenn er weht schließt du das Fenster.
Du sagst du liebst den Regen, doch wenn es regnet spannst du den Schirm.
Verstehst du jetzt warum ich lache, wenn du sagst
"Ich liebe dich?"

Ês GîBt MêNsChÊn DîÊ LîÊbÊn MîCh
LîÊbT MîCh NûR
Ês GîBt MêNsChÊn DîÊ HâSsÊn MîCh
HâSsT MîCh NûR
ÂbÊr DîÊ, DîÊ MîCh HâSsÊn SôLLêN NîChT Sô TûN,
ÂlS WüRdÊn SîÊ MîCh LîÊbÊn


Ðie *Ŀieвe* isт ωie eiи Gℓas ..
ωeии мaи es zu Fesт нäĿт вяicнт es
uиÐ ωeии мaи es zu Ŀocкeя нäĿт,
veяĿieят мaи es ..


vεяζεтzε йίεМǻζş είйεй мεйşςђεй
dεй dύ ζίεъşт
εя шίяd εş dίя zшǻя vεяzείћεй
ǻъεя εя шίяd εş йίε vεяgεşşεй


мăиčħєя یčħмєяz
ιی† یõ gяσß
đăییی đăی ăŭgє
кєιиє †яäиєи
x/єιиєи кăии,
ŭnđ nŭr đăی
ђєяz ѕ†ιℓℓ
ŭи∂ ℓєιѕє [B]ℓŭ†
x/єιи†



∂αии gєн ∂σ¢н αвєя νєяѕρяι¢н,
∂αѕѕ ∂υ иιємαℓѕ zυяü¢ккσммѕт ∂αии νєяℓαѕѕ мι¢н αвєя νєяѕρяι¢н,
∂αѕѕ ∂υ мι¢н иιємαℓѕ zυяü¢к ωιℓℓѕт ∂αии νєяgєѕѕє мι¢н..
αвєя νєяѕρяι¢н,
∂αѕѕ ∂υ ∂ι¢н иιємαℓѕ мєня αи мι¢н єяιииєяи ωιяѕт ∂αии ℓöѕ¢н мι¢н αυѕ ∂єιиєм ℓєвєи αвєя νєяѕρяι¢н,
∂αѕѕ ι¢н ∂ι¢н αи мєιиєи gяαв ωιє∂єяѕєнєи ωєя∂є


Ich werde nie vergessen, wie es war.
Ich werde nie vergessen, wie sehr ich dich liebte.
Ich werde nie vergessen, wie blind ich war.
Ich werde nie vergessen, wie du mich belogen hast.
Ich werde nie vergessen, wie ich die Wahrheit rausfand.
Ich werde nie vergessen, wie du es geleugnet hast.
Ich werde nie vergessen, wie sehr ich gelitten habe.
Ich werde dich einfach nie, nie vergessen.

*♥*єѕ gιвт ℓєυтє ∂ιє νєяѕтєнєи иι¢нт *♥*
*♥*∂αѕѕ ѕιє мιя єgαℓ ѕιи∂*♥*
*♥*υи∂ єѕ gιвт ℓєυтє ∂ιє νєяѕтєнєи иι¢нт *♥*
*♥*∂αѕѕ ι¢н ѕιє ℓιєвє*♥*

i¢н νєяℓιєя ∂ι¢н,
ηα υη∂ ؟
gєн ∂σ¢н...
мα¢нт мιя ηι¢нтѕ...
αвєя ∂яєн ∂ι¢н ηι¢нт υм,
ѕσηѕт ѕιєнѕт
∂υ мєιηє тяäηєη....


Ich habe DICH geliebt,
sehr sogar.
Ich würde lügen,
wenn ich sagen würde
"Ich hasse Dich",
denn das tue ich nicht.
Meine Liebe zu Dir ist
unendlich.
Warum begreifst Du es nicht?
Ich würde alles für Dich tun,
doch was bringt es mir,
denn Du hast Dich entschieden
und zwar gegen mich.
Der Schmerz tut so unendlich weh,
doch ich muss versuchen,
damit zu leben.


Der Mensch, der dir am meisten bedeutet,
kann dir auch am meisten wehtun,
und dich am meisten enttäuschen.
Überleg dir also gut, wer es verdient,
dass du ihm dein Herz schenkst!

ƒгдģ міСђ
піСђt що
đєг ĠŁдпΖ In
МєіпєN
дцġєп іЅτ,
đєпп єг
іЅτ єгƒгοгєп
дп đєіпєМ
KдŁτєп ђєгΖ
Fяâg mîcђ иîcђт,
wâяµm îcђ тяâµяîg bîи,
∂єии ∂єîиє wøятє
sîи∂ sâℓz îи mєîиєи wµи∂єи.
Fяâg mîcђ иîcђт,
wø mєîи ℓâcђєи îsт,
∂єии єs îsт єятяµиkєи
îи єîиєm mєєя âµs тяäиєи.


Never say I LOVE YOU
If you really don't care
Never talk about feelings
If they aren't really there
Never hold my hand
If you are going to break my heart
Never say you are going to
If you don't plan to start
Never look into my eyes
If you all do is lie
Never say hello
If you really mean good-bye
If you really mean 4-ever
Then say you will try
Never say 4-ever
cause 4-ever makes me cry



Hast du schon mal so geliebt, dass du schmerzen gespürt hast, als er dich angelächelt hat, weil du Angst hattest dieses Lächeln irgendwann nie wieder zu sehen?

Ich habe gelernt, dass du niemanden dazu zwingen kannst, dich zu lieben. Alles was du tun kannst, ist jemand u sein, den man lieben kann. Der Rest liegt an den Anderen.
Ich habe gelernt, egal wie viel ich mich kümmere, manche Menschen kümmert es nicht.
Ich habe gelernt, dass es lange Zeit braucht Vertrauen aufzubauen, aber nur Sekunden um es wieder zu zerstören


ωєιѕт ∂υ ωαяυм؟
ωєιѕт ∂υ ωαяυм ι¢н иιє נємαи∂єи zєιgєи кαии,
∂αѕѕ ι¢н ιни ℓιєв нαв؟
ωєιℓ ι¢н νιєℓ zυ νιєℓ αиgѕт нαвє νєяℓєтzт zυ ωєя∂єи...
ωєιѕт ∂υ ωαяυм ∂єя мєиѕ¢н єιи нєяz нαт؟
∂αмιт мαи єѕ νєяℓєтzтєи кαии...
ωєιѕт ∂υ ωαяυм мєιи нєяz ιммєя υи∂ ιммєя мєня νєяѕтєιиєятœ 7;
∂αмιт ι¢н єи∂ℓι¢н мαℓ кєιиє ѕ¢нмєяzєи мєня нαвє,
ωєии ∂υ мιя мαℓ ωιє∂єя ωєн gєтαи нαѕт
ωєιѕт ∂υ ιяgєи∂ωαии gιвт αυ¢н ∂αѕ ѕтäякѕтє нєяz ∂αѕ ѕ¢нℓαgєи αυf ιяgєи∂ωαии кαии мαи иιммєя υи∂ нöят αυf zυ кäмρfєи...



Đu ђast gesagt,dass đu mich Liebst.
Đu ђast gesagt,dass đu mich brauchst.
Đu ђast gesagt,dass đu mich niewieder loslässt.
Đu ђast gesagt,dass wir immer zusammen bleiben.
Đu ђast gesagt,dass uns niemand trennen kann.
Aber đu hast mir nicht gesagt,
đass đu das gleicђe auch zu einer anderen gesagt ђast!!!



Warum tut das so weh,
wenn man einen Menschen verliert, den man niemals gehabt hat?
Warum tut das so weh,
obwohl man ihn gar nicht richtig gekannt hat und nicht weiß, wer er wirklich war?
Und warum tut das so weh,
wenn man gar nicht will, dass es so weh tut?
Wenn man will, dass sein Leben weitergeht, dass seine Welt sich weiterdreht.
Sag, und warum zerbricht dein Leben trotzdem, warum ist er noch in deinem Herz, obwohl er längst weg ist?
Vielleicht, weil du ihn liebst, und weil Liebe stärker ist als der Verstand.
Vielleicht, weil du nicht ohne ihn leben kannst, obwohl er niemals mit dir
gelebt hat.
Oder vielleicht auch, weil deine Gefühle für ihn so stark sind, dass du nicht mehr die Kraft hast, gegen sie zu kämpfen.



Beurteile einen Menschen NIE
nach seiner Fröhlichkeit,
denn ICH habe schon oft gelacht,
um nicht zu weinen


Wenn dir jemand weh tut ist es sein Fehler
Wenn dir jemand ein zweites mal weh tut
ist es dein Fehler denn du hast es zugelassen...

ѕ¢нαυ мι¢н αи ѕιєнѕт ∂υ ωαѕ αυѕ мιя ωιя∂,
єѕ ιѕт ∂єιиє ѕ¢нυℓ∂ ωαяυм ∂αѕ ℓєтzтє
вιѕѕ¢нєи нσffиυиg íи мιя ѕтιявт, ωαяυм gєнѕт
∂υ ωєg υи∂ иιммѕт мιя мєιиєи ѕιии, ι¢н ωüя∂
∂ι¢н ѕσ gєяиє νєяgєѕѕєи ∂σ¢н ∂υ вιѕт ιи мιя ∂яιи


Gefühle...
Spiel bitte nie wieder mit meinen Gefühlen
macht es spaß in ihnen rum zu wühlen
du hast mich verletzt innerlich zerfetzt
ich dachte man kann dir vertrauen
auch mal auf dich bauen
ich dachte was du sagst ist wahr
doch wenn ich dich brauchte warst du nie da
tränen kullerten oft über mein gesicht
doch du sahst sie einfach nicht
befrei mich endlich von meinem leiden
du könntest das fließen der tränen vermeiden
es tat so weh dich lächeln zu sehen
und dich dabei nicht zu verstehen
und nun weiß ich,du gingst damals zu weit
und nicht von all dem tut dir leid
wie konntest du so etwas bloß machen
und über die schmerzen andrer lachen.....


Es tut mir Leid, wenn ich dir weh getan habe,
Es tut mir Leid, wenn ich dir jetzt weh tue,
Leid will ich ersparen ,
weitere Pein,
dir sowie mir,
die Wunde die auf meiner Seele lastet,
schließt sich eh nicht,
und blutet immer weiter,
eine Wunde ,
die ich mir selbst zu verschulden habe,
eine, die ich mir selbst zufügte,
ein Schmerz,
den ich dir ersparen möchte.
Leid,
dass ich dir nicht antun möchte,
einen Schnitt,
in deinen Geist,
welchen du dir,
wegen mir nicht antun sollst...
doch wisse,
in meinem kalten,
bitter-süß blutenden Herzen,
füllst du einen Platz aus,
wo einst in Leere,
das Chaos herrschte.


Wenn ein Freund geht....

Wenn ein Freund geht
wenn er seinen Hut nimmt
wenn er sagt Auf wiedersehen
sieht man ihn wieder

Wenn er die Tür schließt
das Haus verläßt in dem er Jahrelang willkommen war
durch den Garten geht
sieht man ihn wieder

Wenn die Nacht kommt
wenn er nicht da ist
wenn seine STimme schweigt
sieht man ihn wieder

Auch wenn er zum letzten Mal seinen Hut nimmt
Die Tür schließt
Das Haus verläßt
durch den Garten geht

In unseren Gedanken
In unseren Träumen
In unseren Herzen
und in unseren Worten sehen wir ihn wieder



..::Und wenn du gehst::..
..::wird mein Leben mit dir gehen:::..
..::Und wenn du gehst::..
..::wird die Welt sich nicht mehr drehen::..
..::Und wenn du gehst::..
.::lässt du ein Meer aus Tränen hier::..
..::Und wenn du gehst::..
..::dann stirbt ein großer Teil in mir::..


мι¢н zυ тяєffєи ιѕт ѕ¢нι¢кѕαℓ!
мι¢н zυ ℓιєвєи ιѕт мυт!
мι¢н zυ вєкσммєи ιѕт gє∂υℓ∂!
мι¢н zυ нαвєи єιи тяαυм!
Uи∂ νσи мιя gєℓιєвт zυ ωєя∂єи єιи ωυи∂єя!


Lügen
Gib mir nur fünf Minuten, gleich bin ich okay.
Es ist nur eine Phase, die mal kommt und wieder geht.
Mach dir keine Sorgen, ich bin sofort wieder klar.
Gib mir nur fünf Minuten, und ich vergesse, wer du warst.
Mir geht es wirklich gut, ich weiß grad gar nicht, was das ist,
dass mir ausgerechnet Tränen kommen, wenn du mal bei mir bist.
Ich genieße meine Freiheit, es macht mir Spaß, allein zu sein.
Ich kann tun und lassen, was ich will, und keiner mischt sich da mehr ein.
Hundertmal hab ich dir gesagt, dass ich kaum noch an uns denk;
dass es anfangs gar nicht einfach war, doch jetzt bin ich drüber weg.
Ich vergesse nie, dir zu erzähl'n, dass ich dich nicht vermiss
und dass es mir auch ohne dich immer noch bestens geht.
Das sind nur Lügen und ich weiss genau, dass du die Wahrheit kennst.
Es sind nur Lügen und es stimmt nicht, dass ich nicht einsam bin.
Das sind nur Lügen, nichts als Lügen, und ich wünschte, ich wär stark.
Ich würd die Zeit einfach zurückdrehn und alles wär, wie es mal war.
Hundertmal hab ich dir gesagt, dass ich glücklich bin;
dass ich jede Menge Freunde treff und du mir fast nie fehlst.
Ich vergesse nie, dir zu erzähln, dass es nichts Schöneres für mich gibt,
als nächtelang nur fernzusehn allein in meinem Bett.
Das sind nur Lügen und ich weiss genau, dass du die Wahrheit kennst.
Es sind nur Lügen und es stimmt nicht, dass ich nicht einsam bin.
Das sind nur Lügen, nichts als Lügen, und ich wünschte, ich wär stark.
Ich würd die Zeit einfach zurückdrehn und alles wär, wie es mal war.


Lächle leise, wenn man dich bewusst kränkt!
Lache laut, wenn man dich mit Absicht quält!
Aber zeige all deine Gefühle, wenn man dich von Herzen liebt!


Du hast gesagt es tut dir Leid
Du hast gesagt es wird nicht mehr passieren
Du hast um Verzeihung gebeten
Du hast gesagt du liebst mich und hast mich verlassen
Du hast gesagt du wirst mich niemals vergessen
Du hast gesagt du willst trotzdem als Freund für mich da sein
Du hast gesagt es wäre dir wichtig
Du hast gesagt ich kann dich anrufen
Du hast gesagt, dass ich das schaffe, weil ich stark bin
Und einmal hast du gesagt, dass du nie aufhören wirst

mich zu lieben.


Es tut dir Leid?
Gelogen!
Denn du hast es dann immer wieder gemacht!


Es wird nicht mehr passieren?
Gelogen!
Was war das dann?


Du willst dass ich dir verziehe?
Ich war so dumm und habe es getan.


Du wirst mich niemals vergessen?
Gelogen!
Du hast mich schon lange vergessen


Du wolltest noch ein Freund sein?
Gelogen!
Als Freund hättest du dich auch so benehmen müssen


Es wäre dir wichtig?
Gelogen!
Was war dir wichtig, mich fertig zu machen?


Ich könnte dich anrufen?
Gelogen!
Wann denn? Wann warst du für mich da?


Ich kann es schaffen -
Die Wahrheit!
Ich war stark, doch meine Gefühle waren damals stärker..


Du hast schon sehr viel gesagt.. zu viel..
Und was davon hast du eingehalten..?
Nichts!


Doch das schlimmste ist, du hast gesagt,
dass du mich immer lieben wirst
und das war die größte aller Lügen!


Verzeihen...
Ich stehe vor Dir,ganz bleich im Gesicht.
Du sagtest zu mir: "Vergiss mich nicht"
Deine Worte habe ich nur schwer vernommen,Du gehst weg,ich stehe noch ummer da wie benommen.
Langsan laße ich die vergangene Tage Revue passieren,Du gehst mit einer anderen spazieren.
Monatelang hast Du mich belogen,doch zu schnell ist die Zeit verflogen.
Ich sah Dich an mit Tränen im Gesicht,doch Du sagtest Du betrügst mich nicht.
Ich habe Dir geglaubt,doch was ist daraus geworden?Ein Häufchen Elend,ungeschützt und ungeborgen.
Hast Du denn kein schlechtes Gewissen?
Anscheinend nicht,trotzdem werde ich Dich vermissen.
Paar Wochen später,Du sagst verlegen,
ich möge Dir vergeben.
Du stehst vor mir ,ganz bleich im Gesicht...
Ich sage nur"Vergeben?...Tut mir leid,daß kann ich nicht"


Manchmal denke ich,
ich habe es geschafft,
habe den Gipfel fast erreicht.
Doch dann kommen die Erinnerungen wieder.
Ein Lied! Ein Wort! Ein Gedanke!
Und schon rolle ich den Berg wieder hinab.
Vergessen werde ich Dich nie!
Ich kann es einfach nicht!
Denn in meinem Herzen
trage ich immer noch unsere schönen Stunden,
die schönsten Stunden meines meines Lebens.
Ich liebe Dich!
Für immer!!!


Wenn die Hoffnung schwindet...

und du das Gefühl hast,
die ganze Welt ist gegen dich,

wenn trotz Sonnenschein,
der Himmel über dir grau erscheint,

wenn du gerne weinen würdest,
doch genau weißt,
du kannst es nicht,
weil du das weinen verlernt hast,

wenn du dich alleine fühlst,
weil du alleine bist,
weil du nichts bist,
weil du dumm bist
und klein,

wenn du wünschtest,
jemand würde dich in den Arm nehmen
und einfach nur lieb haben,

wenn du gleichzeitig Niemanden sehen willst,
weil du nichts bist,
weil du dumm bist,
und klein
und hässlich,

wenn du keine Lust mehr auf dein Leben hast
und lieber ein anderes hättest,
weil dein Leben
dir die kalte Schulter zeigt
und sich freut,
wenn es dir schlecht geht,

wenn du spürst,
wie deine Träume
sich in Nichts auflösen,

wenn du spürst,
wie deine Sehnsucht
immer größer wird,
nach Liebe,
nach Geborgenheit,
nach dem Ende...

... dann weißt du,
wie ich mich jetzt fühle.


~*~*~ÎcH] WürDé FüR DiCh ~*~*~
~*~*~ [Bís] zúM [LétzTen] HêRzsChlÁg,~*~*~
~*~*~ [BiS] zùM [BíTtêrèN] ÈndÉ,~*~*~
~*~*~ [bîS] Zúm [LêtZtén] BlúTtrôpFên [KämPfèN],~*~*~
~*~*~ NuR Für [dÌcH] DeNn [Du] BiSt EiN MêNsCh~*~*~
~*~*~ [dêR] MiR MeHr WeRt IsT AlS [MeIn][LeBen].~*~*~



Ich vermisse dich
Ich vermisse dich
so sehr.
Ich kann es einfach nicht verstehen:
Du wirst nie wieder bei mir sein.
Ich hatte niemals Angst dich zu verlieren,
ich habe niemals darüber nachgedacht.
Doch als ich dich dann verloren hatte,
war für mich alles aus.
Wie ein Schlag vor den Kopf.
Niemals hatte ich damit gerechnet.
Ich lebte nicht mehr,
ich funktionierte nur noch.
Mein Körper war anwesend.
Mein Kopf war es nicht.
Ich habe angefangen
nachzudenken.
Ich habe angefangen
Angst zu haben.
Ich habe angefangen
die Welt aus einer anderen Perspektive
zu sehen.
Ich habe angefangen
anders zu werden.
Ich habe schließlich auch wieder angefangen
zu leben.
Und immer werde ich nachdenken.
Immer werde ich Angst haben.
Immer werde ich die Welt aus einer anderen Perspektive sehen.
Immer werde ich anders sein.
Immer werde ich dich vermissen.

Und niemals werde ich dich vergessen.



Die Liebe ist ein Geschenk,
nimm sie an, wenn sie kommt,
aber erzwinge sie nicht.
Umso schöner und intensiver wird sie dann gelebt.

Willst Du sie nicht,
dann sei nicht grob,
denn das Herz,
dass sich Dir offenbart hat,
wird sonst zerbrechen und von Narben geprägt sein.

Hast Du sie,
halte sie in Ehren und behandle sie gut.
Sei aufrichtig und treu,
hör auf sie und auf den, der sie Dir geschenkt hat,
sei aber nicht gedankenlos und blauäugig.
Vertraue ihr,
aber gib ihr auch das Gefühl,
Dir trauen zu können.
Hilf ihr, wenn sie Dich braucht,
dann wird sie das Gleiche für Dich tun.
Sei nicht aufdringlich,
denn jeder braucht Luft zum atmen.
Spiel nicht mit ihr,
denn es wird Dich nie mehr jemand so lieben!


meine Augen wollen Dich sehen,
meine Ohren wollen Dich hören,
meine Füße wollen zu Dir gehen,
und mein Herz will Dir gehören!
Meine Hände wollen Dich halten,
meine Gefühle sind so gemischt,
mein Verstand will abschalten,
Deine Liebe hat mich erwischt!
Dein Lächeln ist mein Sonnenschein,
was ist bloß mit mir los?
Meine Seele will bei Dir sein,
meine Sehnsucht ist so groß!
Ich habe Kriebeln im Bauch,
immer wenn ich an Dich denke,
und ich denke an Dich auch,
selbst wenn ich mich ablenke!
Ich war bereit dir alles zu geben
Mein Herz und alles was dazu gehört
Die Zeit und ein Teil meines Leben
Ich hätte alles geteilt
Hätte verzichtet umd Kraft zu sparen
Kraft um dir meine Gefühle zu zeigen
Dir klar zu machen
Was du mir bedeutest und was ich fühle
Dir all meine Liebe zu schenken
Und vor allem
Dir und nur dir mein Ich zu zeigen
All das hätte ich dir gegeben
Doch ich darf dir nur Freundschaft geben
Auch wenn wir beide
Das andere gewollt hätten


.+* *+.
І ζоvє u
І ωаиТ u
u аяє Тнє оиє Тнат І ζιvє fоя
аиd І саи’т Таκє ιТ аиу мояє
І ζоvє u
І ωаиТ u
ωђаТ саи І ∂о То маκє u ѕєє
u аяє Тђє оиζу оиє fоя мє
І ζоvє u, І ωаиТ u, І иeed
.+* *+.



manche menschen wissen nicht, wie wichtig es ist, dass sie da sind
manche menschen wissen nicht, wie gut es ist, sie zu sehen
manche menschen wissen nicht, wie tröstlich ihr gütiges lächeln wirkt
manche menschen wissen nicht, wie wohltuend ihre nähe ist
manche menschen wissen nicht, wie viel ärmer wir ohne sie wären
manche menschen wissen nicht, dass sie ein geschenk des himmels sind.


ich habe jemanden geliebt und dachte es sei für immer,
ich dachte es sei die wahre große liebe.
als ich ihn verlor dachte ich,
ich werde niemals wieder jemanden so lieben können.
doch ich lernte wieder jemand anderen kennen,
ich verliebte mich in ihn.
und er verliebte sich in mich,
doch er wollte mich trotzdem nicht.
er entschied sich gegen mich,
ich konnte es nicht fassen.
als ich merkte wie sehr ich ihn liebe,
da wurde mir klar das ich wohl erst jetzt gelernt habe was wahre liebe ist.
ich wollte ihn damals nicht einfach aufgeben,
doch ich mußte es.
ich konnte ihn nicht vergessen,
ich wollte nie wieder lieben.
heute habe ich ihn immer noch nicht vergessen,
und das will und werde ich auch nie.
er wird immer jemand ganz besonderes für mich sein,
denn er besitzt ein großes stück meines herzens.
ich will dieses stück auch nicht wieder zurück,
er weiß nicht das er es noch hat.
doch bin ich mir sicher,
er würde es in ehren halten wenn er es wüßte.
heute sind wir nur noch freunde,
und das ist das größte geschenk von ihm an mich.
ich danke dir für alles,
du hast mir viel geholfen auch wenn du das nicht weißt.
2.3.06 17:21


Abendrot
die Wolken brennen
die Sonne stirbt
in eigener Glut
die ganze Welt steht still
zum Abschied
auch auf uns
wartet in der Ferne
der Tod
----------------------------------------------------
Himmel
in Glut
die Sonne stirbt
langsam
so ist das Sch?ne:
Abendrot
auch
Abendtod
----------------------------------------------------
Der Schmerz sitzt tief in meiner Seele

niemand da, der ihn sieht
niemand da, der ihn merkt
niemand da, der mir hilft

ganz allein
ganz verlassen

wie wird es weiter gehen
ewig allein auf meinem Weg
ewig allein in meinem Leben.

Auf Ewigkeit verdammt und verloren?
----------------------------------------------------
in dunkelheit und totenstille,
trink ich wodka nehm ne pille,
m?chte doch in ruhe sterben,
werd nicht z?gern nichts vererben!

nur der k?rper bleibt zur?ck,
geh in frieden st?ck f?r st?ck,
liege da kann nichts bewegen,
dunkle wolken,schwarzer regen.

alles leer und wie verlassen,
werde euch f?r immer hassen.
hattest mir das gl?ck genomm,
habe schl?ge nur bekomm.

kannt nur die traurigkeit,
hass,gewalt zu jeder zeit,
hast m ich geschlagen,
als wir im zimmer sa?en.

hast mein leben ganz zerst?rt,
auf meine schreie nie geh?rt.
konnte die schmerzen kaum ertragen,
wollts erkl?aren,wollts dir sagen.

nun die hoffnung ist verklungen,
keine kraft mehr in den lungen,verlasse meinen k?rper jetzt,
denn me4ine seele ist verletzt.

ich liege da und werde sterben,
in des wodkas scharfen scherben,
und das herz h?rt auf zu schlagen,
kannst mich nun nie wieder plagen
----------------------------------------------------
Ich w?nsche Dir Hoffnung,

da? alles gut wird:
Jede Wolke zieht mal weiter
und die Sonne spitzt heraus.
Nichts h?ngt nur nach einer Seite,
auch das ?rgste ist mal aus.
Ist die Nacht auch noch so finster,
irgendwann wird's wieder Licht,
und kein Winter ist so eisig,
da? ihn nicht der Fr?hling bricht
----------------------------------------------------
Traurig und verlassen
steht er da im dunkeln.
Eine tr?ne seine Wange ziert,
k?ndet von Kummer und Schmerz

Er leidet schwer,
ist verlassen.
Geliebte Menschen mussten gehn.
Die b?rde er nicht mehr tragen kann,
verzweifelt an seiner Last.

Das Leben schleppend vor sicht geht
wie eine fade Landschaft vor?berzieht.
Tag um Tag alles scheint gleich,
nichts hat mehr seinen Sinn.
-
Doch das Leben muss weiter gehn,
aufgeben will er nicht.
Weint sich noch einmal die Seele aus,
nimmt sein Leben in die Hand.-
Schaut voraus in die weite Ferne,
wo das Licht das dunkel Trifft
Mit tapferen schrittes geht er voran
hinein ins Licht,
ins neue Leben.
----------------------------------------------------

L?gen

Schmerz
ger?ndert sind die Augen
die traurig in die Ferne sehen
rot gef?rbt sind all die Lippen, all die L?gen
Drum F?llt es schwer. Zu widerstehen. Ja golden.
wird die Insel sein. Mit der wir alle untergehen....
----------------------------------------------------
See der Einsamkeit

Still ruht der See
Der Hauch von tausend Diamanten
Weht ?ber das glitzernde Nass
Ein Gedanke ertrinkt heimlich
In der Einsamkeit
Den Tr?nen im Gesicht
Blasen steigen noch einmal auf
Ehe alles vergessen ist.
Still ruht der See
----------------------------------------------------
Der Dieb

Die Sonne schwebt hernieder
Ins Bett allen Ursprungs
Wie eine Feder
Ins Meer der Lustbarkeit
Um sich am n?chsten Morgen
Auf der anderen Seite der Nacht
Wie ein Dieb
in ein neues Leben davonzustehlen
----------------------------------------------------
22.2.06 15:23


F?r zwei, drei sekunden
Sie sitzt da, mit einer Klinge in der Hand,
Mit Tr?nen in den Augen, der Blick zur Wand.
Zitternd setzt sie die Klinge an, sie ritzt wieder,
Der Schmerz, er zieht durch ihre Glieder.

F?r diesen Augenblick, nur einzelne Sekunden,
Denkt sie nicht an ihn, die Trauer ist ?berwunden.
Doch dann, flie?en die Tr?nen wieder ?ber ihre Haut,
Dann h?rt sie seine Worte wieder, und weint Laut.

Mit der Hoffnung, das dieser Augenblick l?nger ist,
Setzt sie die Klinge erneut an, mit mehr Druck, und ritzt.
Ihre H?nde werden zu F?uste, und ihr Kopf ist frei,
Zwei, drei Sekunden, dann sagt er es wieder, es ist vorbei.

Ein letztes mal setzt sie die Klinge an, weit unten am Arm,
Dann fahrt sie los, weit hoch, und es wird ihr sehr warm.
Die Gedanken an ihn sind weg, sie kann es kaum glauben,
Dann f?llt sie zu Boden, und schlisst ihre Augen.

21.2.06 14:49



"Warum weinst du

Kleiner Engel?

Tr?nen auf deinem

Gesicht

?berall

Die Zeit vergeht

Das Rad steht nie

Still

Tr?nen vergehen

Neue

Zeiten kommen"

21.2.06 14:41


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Gratis bloggen bei
myblog.de